Chinesisches Unternehmen startet Blockchain basierendes Zeitbanksystem

(Quelle) Die chinesische Firma „Time Banking Cloud Services“ bietet ab sofort eine Blockchain basierte Zeitbank-Plattform an. Damit sollen Unternehmen und gemeinnützige Organisationen ermutigt werden, ehrenamtliche Hilfe für ältere Menschen anzubieten. Freiwillige können so die Zeitmünzen für die Erbringung von Leistungen erhalten und in der Zukunft auch wieder ausgeben. Die Transfers werden Fälschungssicher in der Blockchain dokumentiert, so die Geschäftsführerin CJ Lin. Aktuelle erste Nutzer sind neben Unternehmen auch Versicherungsgesellschaften und gemeinnützige Sozialhilfeorganisationen der Regierung.
Das Unternehmen berechnet monatlich NT$ 2 (entspricht ca. US$ 0,066) pro hinterlegter Zeitmünze. Bei weniger als 5.000 Zeitmünzen in einem Monat wird die Gebühr gestundet.